zur Startseite

Rohkost eine Erfindung unserer Zeit?

Im Mittelalter waren die Menschen bei Weitem noch keine Feinschmecker. Unsere Vorfahren haben die Rüben, Wurzeln und Knollen so lange gekocht, bis sie Mus waren und erst dann gegessen. Etymologisch leitet sich daher unser Wort Gemüse auch von Mus ab. Dass die Menschen vor 700 Jahren diese Zubereitungsmethode wählten, hatte in erster Linie hygienische Gründe. Benutzen wir heute Trinkwasser, um das Gemüse zu reinigen, ging man früher an einen Bach oder an ein stehendes Gewässer, um das Gemüse zu putzen. Dabei kam es vor, dass sich Schimmelpilze oder Bakterien am Gemüse ablagerten, die erst durch langes Kochen abgetötet wurden. Rohkost ist eine Erfindung der heutigen Zeit.

Quelle: Planet Wissen - Wurzelgemüse

Copyright(c) 2013, 2014 Stefan Blechschmidt. Texte und Bilder dieser Seite sind frei im Sinne der CC BY-SA 3.0 Lizenz. Texte, Bilder und Zitate aus anderen Quellen sind von dieser Lizenz ausgenommen. Kommentare und Anmerkungen senden Sie bitte an sb(AT)hochfelder(PUNKT)de.

Home
Oben
Unten
Suche

Sense