zur Startseite

WebLog

Stefan Blechschmidt

Ein Leben ohne Internet

Am 03.02.2015 um 19:31 schrieb Stefan v. Hochfeld

Mittlerweile habe ich keinen festen Internetanschluss mehr. Ich lebe sozusagen offline. Ich kann zwar noch Online gehen, aber nicht eben rund und die Uhr. Genauer gesagt ist es ca. eine Stunden am Tag. Diese Situation habe ich jetzt schon seit ca. 6 Monaten.

In dieser Stunde überprüfe ich meine E-Mails, kommt eigentlich eh nur Werbung. Schaue was in der OpenSource Welt los ist und lesen noch ein paar Artikel über das Arduino Board. Mein neues Steckenpferd. Dann veröffentliche ich meine neuen Interneteinträge1 und erledigt ist der Ausflug in die digitale Welt.

Abgehen tut mir eigentlich nichts. Im Gegenteil, irgendwie kommt es mir so vor als ob mein Leben wieder mit normaler Geschwindigkeit voran schreitet.

Auch die Benutzung des Mobiltelefons habe ich eingeschränkt. Leider kann ich das Teil nicht ganz aus meinem Leben verbannen. Die Telefonzellen die einem früher die Möglichkeit boten einen Anruf ausser Haus zu machen sind leider alle verschwunden. So ist mein Mobilteil eigentlich nur der Telefonzellen Ersatz geworden.

Kleines Lebenszeichen

Am 05.11.2014 um 17:51 schrieb Stefan v. Hochfeld

Seit langer Zeit habe ich auf der Seiten nichts mehr geschrieben. So wie es ausschaut wird dieses auch noch eine Weile so bleiben.

Wenn ich man wieder mehr Zeit habe geht es bestimmt weiter.


  1. Für das Pflegen der Seite verwende ich Rumex. Die Daten liegen auf einem USB Stick. Bin ich dann online kann ich per git die Neuerungen hochladen.

Copyright(c) 2013, 2014 Stefan Blechschmidt. Texte und Bilder dieser Seite sind frei im Sinne der CC BY-SA 3.0 Lizenz. Texte, Bilder und Zitate aus anderen Quellen sind von dieser Lizenz ausgenommen. Kommentare und Anmerkungen senden Sie bitte an sb(AT)hochfelder(PUNKT)de.

Home
Oben
Unten
Suche

Sense